Startseite

_t5v5393

„Demokratie ist die einzige Staatsform, die gelernt werden muss.“

Dieser Satz von Oskar Negt hat noch nie soviel Berechtigung gehabt wie jetzt. Aber lernen braucht Unterstützung, Finanzierung. Daher ist es unsere Aufgabe, interessierte Bürgerinnen und Bürger qualifiziert und kostengünstig mit politischer Bildung in Kontakt zu bringen.

Dabei können wir abpbuf Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung zurückgreifen.

Mitgliederversammlung 2017 – Politische Bildung ist wichtiger denn je…

…und unser Verband demokratischer Bildungswerke macht sich dafür stark. Mit weiter wachsendem Erfolg. Wir freuen uns, mit der Georg-von-Vollmar-Akademie, vertreten durch Niklas Fischer, und der Akademie Frankenwarte, für die Karl-Heinz Spiegel angereist war, zwei neue Mitglieder (in assoziierter Mitgliedschaft) aufzunehmen.

ADB_Mitglieder

Der Vorstand der ADB wurde bei der Mitgliederversammlung in der Frankenakademie Schloß Schney e.V. in seiner Arbeit bestätigt und einstimmig wiedergewählt:

Vorsitzende bleibt Ina Nottebohm vom Bielefelder Haus Neuland, wo sich auch die ADB-Geschäftsstelle befindet. Stellvertretende Vorsitzende sind weiterhin die Gastgeberin Susann Biedefeld, MdL, und Friedrich Büßen von der Gustav-Heinemann-Bildungsstätte Malente. Schatzmeisterin bleibt Karin Pritzel, deren Herbert-Wehner-Bildungswerk 25-jähriges Jubiläum feiert. Revisoren sind Dr. Hauke Petersen, Gustav-Heinemann-Bildungsstätte Malente, und Klaus Hamann, Frankenakademie Schloss Schney. Dr. Sebastian Scharte vertrat das Willi-Eichler-Bildungswerk.

Ein Dank an das Team der Frankenakademie rund um Klaus Hamann und Simon Moritz für die tolle Organisation und den Sonnenschein.